Unser 1. Halt ist das Elberfelder Rathaus, ein neogotischer Protzbau der Extraklasse. Hier gibt es noch einen der wenigen Paternoster-Aufzug im Betrieb und mit Genehmigung der Pförtner:in machen wir eine Testfahrt inkl. Überschlag 👍✊😎

Mit der Schwebebahn gleiten wir aus Wuppertal heraus und genießen dabei die Aussicht. Dann klettern wir die Korkenziehertrasse hinauf Richtung Leverkusen. Das Zentrum von Solingen lassen wir links liegen. An der Wupper entlang radeln wir mal auf Teerwegen, mal auf Singletrails hinab Richtung Leverkusen. Mit komplizierter Wegführung erreichen wir den  Chem-Park von Leverkusen. Der Japanische Garten mittendrin lädt zu einem Besuch ein. In Mülheim erreichen wir dann das Rheinufer. Am Rhein entlang geht ebenen Weges bis nach Köln. Quartier ist heute in der Jugendherberge Köln-Deutz.

Nach dem Check-in und Feinmachen wechseln wir die Rheinseite und haben noch etwas Zeit für die Domplatte.

Abendessen mit Freunden im Deutzer Brauhaus 😋🍻🍖

Zahlen, Daten, Fakten:

Distanz: 60 km

Höhenmeter: 270 hm ▲

Sattelzeit: 4 Std.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar